Unser Haus

„Godewind“, guter Wind. Von gutem Wind über die Meere getragen zu werden, ist ein Wunsch, den man jedem Segler gern mit auf den Weg gibt. Auf der Ostseeinsel Hiddensee, in Vitte, ist das „Godewind“ der Tipp für diejenigen, die eine unverwechselbare Gaststätte oder Herberge suchen. Unser Haus ist Szenekneipe und gutes Restaurant zugleich. Das „Godewind“, vor mehr als 100 Jahren als „Café & Pension Schluck“ gegründet, wurde auch zu DDR-Zeiten von Sommergästen und Einheimischen gern als FDGB-Ferienheim „Karl Krull“ besucht.

Seit 1991 ist das Haus, inzwischen erweitert um einen Hotelbereich und komfortable Ferienwohnungen, wieder familiär geführt unter dem alten neuen Namen, als das „Godewind“.

Mitten in Vitte liegt unser Haus und ist vom Ostseestrand nur durch einen schmalen bebauten Wiesengrund getrennt. Kurz ist auch der Weg zum Fahrradverleih, zu Supermarkt und Hafen. So ist das „Godewind“ ein guter Ausgangspunkt fürWanderungen und Touren über die gesamte Insel.

godewind kneipe restaurantGodewind Restaurant Hiddenseer Heinz

Im Restaurant ist viel Platz für diejenigen, die in Ruhe und bei Kerzenschein ein gutes Essen genießen wollen.Auch die Kinder finden schnell den großen Korb mit Spielzeug, den Schrank mit den Brettspielen. Wer nur mal eben ein Bier trinken oder in Zeitungen blättern will, nimmt Platz am urigen Tresen, wo dezente Musik aufgelegt wird, wo man allein sein kann aber nicht allein sein muss.

Auf der Karte für Mittagstisch, Abendessen und Nachtimbiss findet man inseltypische Fischgerichte und andere Speisen, wie sie die Menschen der Gegend seit jeher zubereiten. Unsere Köche haben Sinn für pommersche Traditionen und doch auch ein Gespür für das, was die Küche des Mittelmeers zu bieten hat.

godewind spielplatzGodewind Außenschach

Das „Godewind“ erfüllt die Wünsche der Tagesgäste und die der Nachtschwärmer gleichermaßen. Alle gemeinsam bilden des Hauses besondere Aura. Fein und komfortabel sind die Zimmer eingerichtet. Die großzügigen Räumlichkeiten im Hause eignen sich auch für Feiern, Feste und für Seminare. Für Gruppenreisen bieten sich Vor- und Nachsaison an, natürlich helfen wir bei der Vorbereitung und Organisation. Zu 

Weihnachten, Silvester und anderen Festtagen machen wir gern besondere Angebote.

Entlang der Terrasse vor dem Haus flanieren im Sommer die Gäste der Insel, man sitzt hier wie auf einer kleinen Promenade, und direkt nebenan, auf dem Spielplatz, der zum Haus gehört, können die Kinder sich beim Schach versuchen oder auf den phantasievoll gestalteten Holzfiguren herumklettern.

godewind ferienwohnung godewind ferienwohnung

Ein weites Gelände vereint Restaurant, Hotel und eine liebevoll gestaltete Anlage mit 15 Ferienwohnungen in frei stehenden Häusern. Sie bilden gewissermaßen ein

eigenes Dörfchen, in dem doch jeder Bewohner seine Abgeschiedenheit wahren kann. Die Wohnungen (45 bis 65 qm) sind auch für Großfamilien geeignet. Im Erdgeschoss befindet sich

je ein Wohnraum mit Essecke und Küchenzeile (teilweise mit Herd / Ceranfeld und Backröhre, Geschirrspüler, Waschmaschine, Trockner, Kamin). Jede Wohnung ist ausgestattet mit einem Fernseher, mit Radio und CD-Player sowie einem Bad mit Dusche und einer Terrasse. Im Obergeschoss sind teilweise bis zu drei Schlafzimmer eingerichtet.

godewind frühstück

Die Kunst des „Godewind“ ist es, familienfreundlich und zugleich eine Oase für Individualisten zu sein. Hiddensee ist seit Jahrzehnten als Künstlerinsel bekannt. Im „Godewind“ trifft man sie nicht nur an, hier ist, wer es will, einbezogen in eine kleine Welt voller Lebenskünstler.

Vielfältig ist das Frühstücksbuffet, das von Rührei mit Speck über Müsli bis hin

zum frischen Obstsalat für jede Art von Morgenhunger Besonderes bietet. Es steht auch für Gäste bereit, die nicht im Hause wohnen. Das „Godewind“ hat eine Sauna, und wer inmitten der Inselidylle den Anschluss an den Rest der Welt nicht verlieren mag, benutzt das Internet.

hiddensee fährinsel sommerhiddensee leuchtturm winter

Alle vier Jahreszeiten haben auf der Insel ihren Reiz:

Sonnenreich sind die Sommer, stürmisch und salzig die Tage des Herbstes, frostkalt die Winter und meerblau die Frühlingsstunden. Das „Godewind“ kennt keine Saison, wie es auch keine Sperrstunde kennt. Hotel und Restaurant sind das ganze Jahr über geöffnet, und ist die Gaststätte im Sommer das quirlige  Geselligkeitszentrum der Insel, so weisen die Kerzenlichter des Hauses dem

 Herbst- und Wintergast wie kleine Leuchtfeuer den Weg ins Warme.

Es macht Spaß, auf Hiddensee in Schnee und Sonne die Nase in den Wind zu stecken. Wer danach im „Godewind“ landet, hat wirklich eine gute Nase.

Seien Sie in unserem Hause herzlich willkommen.

Ihre Familie Meinhof